Schrift vergrößern
Schrift vergrößern
Standard wiederherstellen
Schrift verkleinern
Schrift verkleinern

FU Friedrichsthal

Frauen Union Friedrichsthal: Stände am Internationalen Frauentag 8.3.14

23
Februar
2014

Die Frauen Union Friedrichsthal macht anlässlich des Internationalen Frauentages am Samstag, 8.3.14 zwei Stände in der Stadt Friedrichsthal. Los geht's um 9.00 h auf dem Bildstocker Marktplatz, um 10.00 h geht's am EDEKA Friedrichsthal weiter. Die Frauen Union Friedrichsthal wird sich und ihre Arbeit vorstellen und freut sich auf viele Gespräche.

Die Frauen erhalten als kleine Aufmerksamkeit einen selbstgebackenen Muffin oder eine Rose.

Der Internationale Frauentag oder Weltfrauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Er entstand in der Zeit des Ersten Weltkrieges im Kampf um das Frauenwahlrecht und Gleichberechtigung.

Hinweis: Der Landesverband der Frauen Union Saar wird am 8.3., von 13 - 16 h, in der Saarbrücker Innenstadt vor der Buchhandlung Thalia / Bahnhofstraße ebenfalls einen Stand haben. Schwerpunkt des Standes ist das Thema "Ware Frau" und "Das neue Prostitutionsgesetz".  Alle Frauen sind herzlich eingeladen, auch nach Saarbrücken zu kommen.

 

Frauenunion Friedrichsthal spendet dem Saarbrücker Frauenhaus 300 Euro

10
Februar
2014

Vertreterinnen der Frauen Union Friedrichsthal mit Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Saarbrücken. Ulrike Harig,  Monika Trenz, Anja Wagner-Scheid, Ulrike Kulesha, Andrea Westerbeck,  Stefanie Wies-Schording, Kornelia Werkle,  Isabelle Lesch, Nathalie Renkes - Foto: Ivonne WeberVertreterinnen der Frauen Union Friedrichsthal mit Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Saarbrücken. Ulrike Harig, Monika Trenz, Anja Wagner-Scheid, Ulrike Kulesha, Andrea Westerbeck, Stefanie Wies-Schording, Kornelia Werkle, Isabelle Lesch, Nathalie Renkes - Foto: Ivonne WeberDie Frauen Union Friedrichsthal hat dem Frauenhaus Saarbrücken Anfang Februar eine Spende in Höhe von 300 Euro überreicht. Das Geld stammt aus dem Erlös des Standes beim Friedrichsthaler Weihnachtsmarkt 2013. Gemeinsam mit der Friedrichsthaler Vorsitzenden Andrea Westerbeck und der FU-Landesvorsitzenden Anja Wagner-Scheid waren mit Ulrike Harig, Ulrike Kulesha, Monika Trenz und Ivonne Weber vier weitere Vorstandsmitglieder mit  zur Spendenübergabe ins Saarbrücker Frauenhaus gekommen. Westerbeck und Wagner-Scheid erklärten nach dem Termin: "Gerne unterstützen wir die Arbeit des großartigen Teams um die Leiterin Stefanie Wies-Schording. Die Einrichtung ist eine Anlaufstelle für von (häuslicher) Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder. Sie verlassen das Frauenhaus nicht so, wie sie hingekommen sind. Sie erhalten dort Beratung, Unterstützung und oft neuen Mut, ihr Leben zu ändern."

 

FU Friedrichsthal bastelt mit Bewohnerinnen der Gevita

10
Dezember
2013

Foto: Ivonne WeberFoto: Ivonne WeberAm 9.12.13 veranstaltete die Frauen Union Friedrichsthal einen Bastelnachmittag in der Seniorenresidenz Gevita. 20 Bewohnerinnen waren in den großen Saal im Erdgeschoss bekommen, um mit etwas Hilfe ein Weihnachtsgesteck aus Tannenzweigen, bunten Kugeln und allerlei weihnachtlicher Dekoration zu gestalten. Die Gestecke strahlten mit den Gesichtern der Bewohnerinnen um die Wette. Alle waren stolz auf das Ergebnis. Bei leckeren selbstgebackenen Plätzchen und in bester Laune hatten alle einen schönen Adventsnachmittag - und verspürten Vorfreude auf das nahende Weihnachtsfest.

Die FU Friedrichsthal - vertreten durch Andrea Westerbeck, Ivonne Weber, Ulrike Harig und Anja Wagner-Scheid - haben erstmals eine solche Veranstaltung in der Gevita angeboten - und wollen gerne wieder kommen. Ein herzlicher Dank geht an Inge Six und ihre Familie, die die Baumscheiben und Dekorationsmaterialien zur Verfügung gestellt hat.

 

Frauen Union Friedrichsthal thematisiert häusliche Gewalt

24
Oktober
2013

Die Frauen Union Friedrichsthal hat am 24.10.2013 einen Informationsabend mit Stefanie Wies-Schording, Leiterin des AWO-Frauenhauses Saarbrücken, veranstaltet.

Im Saarland gibt es drei Frauenhäuser in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt: Das Frauenhaus in Saarbrücken verfügt über 31 Plätze, in Saarlouis und Neunkirchen stehen jeweils 12 Plätze zur Verfügung. Sie sichern geschütztes Wohnen, Beratung und Unterstützung der Frauen und ihrer Kinder. Aufgenommen werden Frauen und Kinder, die häusliche Gewalt erlebt haben oder aktuell erleben. Sie können sich an allen Tagen im Jahr und rund um die Uhr an die Frauenhäuser wenden. Der Anteil der hilfesuchenden Frauen mit Migrationshintergrund ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Zunehmend nehmen auch junge Musliminnen das Angebot in Anspruch, um etwa einer drohenden Zwangsverheiratung oder Gewalt in der Familie zu entkommen. Stefanie Wies-Schording berichtete von ihrer engagierten und verantwortungsvollen Arbeit. Die beschriebenen Einzelschicksale machten alle Teilnehmerinnen sehr nachdenklich. Insbesondere die Tatsache, dass die Kinder in jedem Fall unter der erlebten Gewaltsituation leiden.

Weiterlesen: Frauen Union Friedrichsthal thematisiert häusliche Gewalt

Frauen Union Friedrichsthal veranstaltet Frauenfrühstücke

26
März
2013

Die Frauen Union Friedrichsthal besteht nun seit knapp einem Jahr (Gründung zum Internationalen Frauentag am 8.3.2012) und wächst kontinuierlich. Um weitere Frauen erreichen zu können, geht der Vorstand neue Wege und veranstaltet ein neues Veranstaltungsformat: ein Frauenfrühstück.  Die Veranstaltungen finden bewusst morgens statt, wenn Frauen ihre Kinder in Kindertagesstätte oder Schule gut versorgt wissen – und Zeit haben, sich zu verschiedenen Themen zu informieren und weiterzubilden. Der Rahmen bildet ein kleines Frühstück, dass die Frauen nach Wunsch vor Ort bestellen können.

Los geht’s am Montag, 29.4.2013, 9.00-11.00 h. Thema ist der Wiedereinstieg von Frauen in den Beruf. Referentin ist Nicole Feibel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Saarbrücken. Das Frauenfrühstück findet im Tennisclubheim Friedrichsthal, Bismarckstraße 20, 66299 Friedrichsthal statt.


Ein weiterer Termin ist schon geplant: Dienstag, 11.6.2013, 9.00-11.00 h mit dem Thema „Das neue Scheidungs- und Unterhaltsrecht“. Referentin: Alexandra Heinen, Rechtsanwältin für Familienrecht aus Neunkirchen. Der Ort wird noch festgelegt.

Interessante Themen und ausgewiesene Experten erwarten SIE!!! Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt’s bei Andrea Westerbeck, Vorsitzende der FU Friedrichsthal, unter Tel. 06897-983100 oder unter www.cdufriedrichsthal.de

© CDU Friedrichsthal 2018 powered by www.fri-bi.de