Schrift vergrößern
Schrift vergrößern
Standard wiederherstellen
Schrift verkleinern
Schrift verkleinern

Herzlich Willkommen auf den Newsseiten der CDU Friedrichsthal

Hier finden Sie Informationen zu den letzten Meldungen aus den Ortsverbänden und dem Stadtverband.


 

Großes Interesse für Friedrichsthaler Diskussionsrunde zur Bürgerbeteiligung

26
Juli
2015

Dr. Armin König und Peter Ullinger freuten sich über die angeregte Diskussion im RechtschutzsaalDr. Armin König und Peter Ullinger freuten sich über die angeregte Diskussion im RechtschutzsaalBürgermeisterkandidat Peter Ullinger fordert Transparenzinitiative in der Kommune

Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt waren der Einladung zur ersten Veranstaltung der Zukunftswerkstatt Friedrichsthal in den Rechtschutzsaal in Bildstock gefolgt, die unter dem Thema „Bürgerbeteiligung in der Kommune“ stand. Dr. Armin König machte mit seinem Impulsreferat den Auftakt. Als erfahrener Bürgermeister von Illingen schilderte er nicht nur, welche Zukunftsprojekte man in den vergangenen 19 Jahren seiner Amtszeit dank aktiver Bürgerbeteiligung umsetzen konnte und weiterhin umsetzen wird. Er machte den Friedrichsthalern auch Mut, diesen Weg zu gehen, um ihre Kommune für die Zukunft zu rüsten. Der gesellschaftliche Wandel, verbunden mit einer veränderten Alterspyramide, müsse als Chance für Veränderungen genutzt werden. Dabei solle man sich in Friedrichsthal seiner vielfältigen Standortvorteile bewusst werden und auch nicht zögern, externen Sachverstand hinzuzuziehen.

Diesen Ansatz griff dann auch Peter Ullinger auf, der darauf hinwies, dass selbst große kommunale Einheiten wie etwa  Bonn und Heidelberg über aktive Bürgerbeteiligung mit vielen bewährten Instrumenten  wichtige Entwicklungsimpulse setzen konnten. Er rief dazu auf, die Sanierungsbedürftigkeit von Friedrichsthal als Chance für Veränderung zu sehen und sich nicht angesichts der vielfältigen Aufgaben entmutigen zu lassen. Ullinger forderte als ersten Schritt zur Mobilisierung der Bevölkerung eine  Transparenzinitiative. Dazu gehöre die zeitnahe, leicht zugängliche Veröffentlichung aller für den Bürger potentiell interessanter Daten, etwa im Internet, und auch die Veröffentlichung aller Ergebnisse von Stadtrats- und Ausschusssitzungen und den ihnen zugrunde liegenden Papieren mit Hilfe eines Sitzungsdienst- und Bürgerinformationsprogramms. Ein sogenannter Mängelmelder im Internet gäbe den Friedrichsthaler Bürgerinnen und Bürgern nicht nur die Möglichkeit, ihr Anliegen zu nennen - von einem Straßenloch über faule Bäume bis hin zu einem Leerstand -  sondern auch im Nachhinein den Bearbeitungsstand zu erfahren. Dies sei eine Chance, viele Menschen in der Stadt unmittelbar zu aktivieren und zu beteiligen.

Gerne beantworteten Armin König und Peter Ullinger im Anschluss die Fragen der Gäste und nahmen deren Anregungen auf.

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Zukunftswerkstatt ist zum Thema Breitbandausbau geplant, denn gerade in diesem Bereich verspüren Unternehmen in unserer Stadt große Defizite. Der mangelnde Breitbandausbau stellt unterdessen ein Ansiedlungshemmnis für moderne Unternehmen, die auf die Übertragung großer Datenmengen angewiesen sind, dar.

CDU-Ortsverbände Bildstock-Maybach und Friedrichsthal unterstützen Caritas Jugendferienprogramm in Friedrichsthal

06
Juli
2015

Minigolf: Riesenspaß mit kleinem Ball und Schläger

Die CDU-Ortsverbände Bildstock-Maybach und Friedrichsthal engagieren sich mit einer Veranstaltung im Rahmen des Sommerferienprogramms 2015 in Friedrichsthal. Unter dem Motto: „Minigolf: Riesenspaß mit kleinem Ball und Schläger" können Kinder ab 8 Jahren ihr Talent im Minigolf erproben und schöne Stunden auf der Anlage in Bildstock verbringen.

Dazu laden die CDU-Ortsverbände Bildstock-Maybach und Friedrichsthal ein

Am 28.08.2015

Von 15:00-17:00 Uhr

In die Minigolfanlage im Villinger Park .

Für nur 1 Euro können die Kinder und Jugendlichen eine Runde spielen und erhalten dazu ein Eis oder ein Kaltgetränk.
Anmeldungen bitte beim Büro der Caritas oder unter 06897-84594.

Zukunftswerkstatt für Friedrichsthal "Zeit für Veränderung" zum Top-Thema "Bürgerbeteiligung"

04
Juli
2015

CDU-Ortsverbände Bildstock-Maybach und Friedrichsthal laden ein zur Diskussionsveranstaltung

Die CDU-Ortsverbände Bildstock-Maybach und Friedrichsthal laden alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Friedrichsthal zu einer Diskussionsrunde zum Thema Bürgerbeteiligung ein. Im Rahmen des neuen Formats „Zukunftswerkstatt für Friedrichsthal , Zeit für Veränderung" diskutieren Dr. Armin König, Bürgermeister von Illingen und Peter Ullinger, Bürgermeisterkandidat für Friedrichsthal , neue Möglichkeiten, die Stadt Friedrichsthal, durch aktive Bürgerbeteiligung zu einem Standort mit positiven Perspektiven zu weiterzuentwickeln. Dabei werden die teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger gebeten, ihre Vorstellungen aktiv mit einzubringen.

Die Diskussionsveranstaltung findet statt

Am 23.07.2015

Um 18:30 Uhr

Im Rechtsschutzsaal Bildstock, Hofstraße, Bildstock

Spiel, Spaß und Unterhaltung beim 5. Kreiselfest am 26.Juli 2015

04
Juli
2015

Am 26.Juli lädt der CDU Ortsverband Bildstock-Maybach zum fünften Kreiselfest in Bildstock ein. Von 11:00 – 21:00 Uhr ist der Marktplatz am Fuße der Mariensäule dann wieder Treffpunkt für ein buntes Programm, viel Spaß und gute Gespräche. Bierbänke, Sonnenschirme und ein Zelt laden zum Verweilen ein. Die Besucher werden bestens verpflegt mit Leckerem vom Grill, kühlen Getränken, selbstgebackenem Kuchen und Kaffee.
Das Unterhaltungs-Programm im Detail:
11.00 h Frühschoppen
ab 14 h Auftritt von Kindergruppen
ganztags: Spiel- und Bewegungsangebote mit dem DLRG Spielmobil
17.30-19.30 h DIE HEULER unplugged

Der Erlös des Kreiselfestes kommt den Grundschulen Bildstock und Friedrichsthal zu Gute.
In den vergangenen Jahren war der Erlös zur Verschönerung des Kreisels verwendet worden, der unterdessen so mit mehreren Blumenampeln geschmückt werden konnte.

Peter Ullinger setzt seine Firmenbesuche mit Paulus GmbH in Maybach fort

29
Juni
2015

Am 23. Juni 2015 besuchte der Bürgermeisterkandidat Peter Ullinger die Firma Paulus GmbH. Seit mehr als 35 Jahren ist das Unternehmen in der Recycling-Branche tätig. Die Firma sammelt im gesamten Saarland das Altglas aus den Glascontainern ein, leert in 20 Gemeinden und Städte die blauen Tonnen und fährt in mehreren Landkreisen sowohl im Auftrag der Dualen Systeme die gelben Säcke, als auch im Auftrag des EVS den Bio-, Sperr- und Restmüll ab. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Maybach. Josef und Ingrid Paulus leiten den Betrieb.

Peter Ullinger erklärt nach dem Besuch: „Die Fa. Paulus ist ein typisch mittelständisches Unternehmen, das in unserer Stadt Arbeit und Beschäftigung sichert. Der Betrieb beschäftigt über 100 Mitarbeiter in Werkstatt, Lager, Umschlagplatz und auf den Fahrzeugen – davon viele direkt aus unserer Stadt."

Bei dem Besuch wurde Peter Ullinger u.a. von dem Landtagsabgeordneten und Wirtschaftsexperten Bernd Wegner und mehreren Ratsmitgliedern begleitet. Weitere Gespräche in naher Zukunft wurden vereinbart.

© CDU Friedrichsthal 2018 powered by www.fri-bi.de